Plexiglas Mini ITX Gehäuse "Shine"

So bei diesem Projekt will ich euch nicht gleich mit dem fertigen "Produkt" mit haufen Bildern auf meiner HP erschlagen, sondern mache hier meinen Baubericht und mache dann Updates, wenn es wieder etwas neues gibt!

Nun erstmal zum Projekt:

Seit Dezember 2009 haben wir einen "Home Server". Zumindest arbeitet er im Moment als Home Server. Noch ohne Gehäuse alles ein wenig Provisorisch auf eine Holzplatte geschraubt hängt das Ding im Keller an der Wand. Zum Mainboard selber: Es ist ein Zotac ION ITX mit Nvidia Grafik und dementsprechend passende Anschlüsse wie HDMI und DVI:

Zotac IONITX-A-E Mainboard (Mini PCI-e, Mini-ATX, Intel Atom N330, 533 Mhz FSB, 2x DDR2 DIMM)alt

Plexiglas Mini ITX Gehäuse


Als reinen Server ist die Grafikeinheit aber Overkill (Die kann auch Full HD). Zudem braucht die unnötig Strom. Das Mainboard wird jetzt ersetzt durch ein Stromsparenderes Modell auch mit Intel Atom Prozessor.

So jetzt wollen wir das Board als HTPC nutzen. Was fehlt ist ein Gehäuse. Klar Mini ITX Gehäuse gibts jetzt auch wie Sand am Meer. Die kann man auch mit Leds ein wenig Modden aber mir ist ein wenig nicht genug. Also wird das ganze Gehäuse selbst konstruiert.

Nach knapp 1 Monat Planungszeit und etlichen "Prototypen" in Solid Edge, kann ich endlich das Gehäuse als "Beta" Version bekannt geben:

Plexiglas Mini ITX Gehäuse

Plexiglas Mini ITX Gehäuse Plexiglas Mini ITX Gehäuse


Viel sage ich jetzt noch nicht aber vll. können es ja einige Denken bzw. Erraten. Jedenfalls kommen RGB Leds zum Einsatz. Wo und welchen Effekt die haben, steht für mich schon fest :P. Und das es ein wenig eng wird, kann man gut auf dem 2. Bild erkennen. Ein LCD Display kommt natürlich auch noch rein!

So weiteres gibts dann wenn mein Plexi da ist. Bis dahin

UPDATE 16.03.10

Plexi ist nun auch inzwischen angekommen (Samstag) und es wurde natürlich fleißig weiter gearbeitet. Als erstes einmal alles aufzeichnen und dann aussägen:

Plexiglas Mini ITX Gehäuse

 

Das wären dann mal die "groben" Teile die nach meinem Erstaunen perfekt sind. Jedenfalls in der Höhe genau 6 cm. Und das mit der Hand geschnitten :whistling:

Plexiglas Mini ITX Gehäuse


Alles hat gepasst bis auf die 2. Stücke von links. Die waren leider 4 mm zu kurz :cursing: . Da hab ich wohl falsch angezeichnet. Naja also eben nochmal Sägen. Hier mal der Vergleich. Oben ist richtig und unten ist zu kurz:

Plexiglas Mini ITX GehäusePlexiglas Mini ITX Gehäuse


Für die kleinen Kästen in dem Gehäuse an der Gehäusewand muss natürlich auch noch alles Ausgesägt werden. Wie immer erstmal Aufzeichnen...

Plexiglas Mini ITX Gehäuse


Nachdem die dann auch ausgesägt sind, die Bohrlöcher anzeichnen und Bohren... ....Und das ist das Ergebnis:

Plexiglas Mini ITX Gehäuse


Aufeinandergestapelt sind diese fast 6 cm dick:

Plexiglas Mini ITX Gehäuse

Kommentare   

#31 Florian Hering 2011-02-28 20:13
Die Luft wird von unten angesaugt flie?t an der Festplatte vorbei und K?hlt diese auf Raumtemperatur ab. Selbst nach stundenlangem Betrieb hat die Fetsplatte eine Temperatur von knapp 28 Grad.
Dann flie?t die fast immernoch kalte Luft (die Festplatte wird von Haus aus nicht sehr warm) zum Prozessork?hler und Str?mt durch den nach oben gerichteten L?fter wieder aus. Der Prozessor ist dann auf knapp 35 Grad nach Stundenlangem Betrieb.

Wieso sollte das nicht optimal sein? 28 Grad Festplatte und 35 Grad Prozessor und das frast Ger?uschlos.
#32 Guest 2011-02-28 20:56
Du saugst halt nich optimal an. Die temperaturen sind voll ok. Wenn das ausreicht is alles inordnung. Ist mir blo? aufgefallen. Viele Plexicases haben dann noch Luftschlitze oder so was in die richtung. Unter dein Geh?use kommt ja nicht viel luft. Wenns passt is ja inordnung
#33 Florian Hering 2011-02-28 22:18
Da ist 1 - 1,5 cm Luft dazwischen und viel Luft muss nicht angesaugt werden, weil die L?fter alle auf 5 Volt laufen. Deswegen kann genug Luft nachstr?men. Sonst w?rden die Temperaturen nicht so niedrig ausfallen ;)
#34 raubfisch 2011-05-23 18:47
Heyho,
wieviel hat dich der Eigenbau den gekostet?
MfG
raubfisch
#35 Florian Hering 2011-05-26 16:39
Mit allem drum und dran wie Plexiglas, Schrauben, Steuerhger?t, LEDs ca. 120 EUR (ohne PC Hardware). Aber so genau wei? ich das nicht. Ich f?hre da ganz schlecht Buch ?ber die Kosten eines Projektes.
#36 Stefan 2012-08-29 19:26
Sieht richtig geil aus ;) Hast nicht zuf?llig so ne art schnittmusster wo des gesamte (klare) Plexiglas und die l?cher drauf sind`?

Sowas w?r extrem praktisch :D da kann man mal kurz ne gro?genuge Plexiglasscheibe kaufe und (in meinem Fall) dem nachbarn zum lasern geben :D
#37 Florian Hering 2012-08-30 14:04
Danke

ein Schnittmuster habe ich leider nicht mehr. Das ist durch einen Servercrash bei mir verloren gegangen. Darum auch noch die Bilder mit dem alten Wasserzeichen, weil die Originabilder auch nicht mehr vorhanden sind.
#38 Henry 2013-08-12 18:03
Respeckt, das ist dir echt Super gelungen. Ich finde das geh?use sieht einfach Geil aus.
Hast du f?r Sound2Ligth das Winamp-Plugin vis-rgbled benutzt?
Wenn ja, k?nntest du mir deine Profiele/Einstellungen zur verf?gung stellen? So gute reaktionen auf die Beats sind mir noch nicht gelungen.
#39 Florian Hering 2013-08-13 21:36
Danke dir!

Ja das WinAmp-Plugin habe ich verwendet. Leider habe ich das Ganze schon lange nicht mehr genutzt und in der Zwischenzeit auch das System mal wieder neu aufgesetzt. Ich habe leider keine Einstellungen mehr.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren