Plexiglas Mini ITX Gehäuse “Shine”

Update 29.03.2010

Da ich noch auf Aluprofile warten muss, habe ich schonmal mit dem Boden und dem Deckel weitergemacht. Die sind nähmlich nun auch angekommen. Wie immer das ganze erstmal aufzeichnen

Und dann bohren.
Für die Mainboard-Abstandshalter habe ich M3 Gewindelöcher gebohrt. Doch die Abstandshalter haben kein M3 Gewinde sondern ein UNC. Jedenfalls habe ichs mit sanfter Gewalt versucht, in der Hoffnung, die Schraube würde sich selber ein Gewinde schneiden. Doch das wollte die Schraube anscheinend nicht und hat einfach nachgegeben:

So eine Sch***e. Naja alles Fluchen half nichts, dass Ding musste ausgebohrt werden. Mit 2,5 mm habe ich dann ausgebohrt und nochmal ein M3 Gewinde reingeschnitten. Zum Glück kann ich immernoch eine M3 Schraube reinschrauben die auch hält. Tja Glück im Unglück.

Das es nicht immer Glatt geht ist selbstverständlich, aber das große Loch für den Festplattenlüfter (50 mm Durchmesser) hat mich ganz schön auf die Palme gebracht. Ich bin mit dem Lochbohrer immer wieder stecken geblieben, obwohl ich mit Wasser immer ein bischen gekühlt habe. Zugegeben eine stumpfe Bohrkrone und eine nicht geeignete Bohrmaschine sind eben nicht Ideal. Aber etwas bessres hatte ich nicht.

So sehen nun beide Platten aus:

So dann mal Probestellen:

Was jetzt noch an den Platten gemacht werden muss ist, die Ränder abrunden und diese dann auch noch Polieren.

Fragen? Verbesserungsvorschläge? Einfach kommentieren...